Ich bin

 

Charlotte Kopp

 

Heilpraktikerin

 

ausgebildet in

  • Atem-, Stimm- und Sprecharbeit
    (Schule Schlaffhorst-Andersen)
  • visionärer Craniosacralarbeit 
    (Osteopathie, Milne Institute Inc.)
  • Traumatherapie
    (Somatic Experiencing, Peter Levine)

 

 

  • geboren 1963 als Vierte von vier Kindern
  • verheiratet, Mutter von zwei Söhnen
  • seit 1989 tätig in eigener Praxis
  • wohnhaft und arbeitend im schönen Bergedorf im Südosten Hamburgs

... und ich bin gerne für Sie da

040-720 89 61

 

Corona Etikette

 

 Liebe Klienten,

Ich hoffe, Sie sind alle wohlauf!

 

Mein momentaner Plan ist, dass ich ab dem 20. April wieder arbeite.
Damit das gut verantwortlbar ist, habe ich mir folgende Corona-Etikette überlegt:

  • Wir treffen uns nur, wenn keine/r von uns Erkältungsanzeichen bei sich feststellen kann
  • Ich  bemühe mich, zwischen den Terminen immer mit etwas Abstand zu wahren.
    Im Wartezimmer wartet erfahrungsgemäß sowieso höchstens eine Person.
  • Ich trage zur Begrüßung, zur Verabschiedung und wenn ich in Kopfnähe arbeite, einen Mundschutz.
  • Zur Begrüßung schütteln wir uns nicht die Hände, sondern nicken uns freundlich zu.
  • Sie bringen bitte ein großes Badetuch mit für den Fall, dass wir auf der Liege arbeiten. Ich werde auch entsprechende Textilien zum Wechseln liegen haben – es ist also nicht tragisch, wenn Sie Ihr Tuch mal vergessen.
    Wenn Sie gerne zugedeckt sein wollen, wäre es wunderbar, wenn Sie eine leichte Decke selbst mitbringen könnten. Danke!
  • Vor und nach der Behandlung waschen wir uns beide die Hände und singen dabei innerlich (oder auch laut) „Happy birthday to you“ oder zählen langsam mindestens bis 30.
  • Einweghandtücher gibt es ohnehin im Bad.
    Ansonsten wird es auch immer einen kleinen Stapel Stoffhandtücher geben, die Sie benutzen können und die nach Gebrauch jeweils direkt in die Wäsche wandern.
  • Desinfektionsmittel für die Hände gibt es auch.
  • nach jedem Klienten desinfiziere ich sämtliche Türklinken und die Toilette.

Wenn das für Sie so passt und Sie sich damit wohl fühlen, dürfen Sie gerne (wieder) zu mir kommen.
Falls Sie sich doch zwischendurch irgendwie mulmig fühlen mit dem Arrangement, dürfen Sie auch kurzfristig jederzeit absagen.
Es gibt in dieser Zeit viele Unsicherheiten und ich habe vollstes Verständnis dafür.

Ich muss auch ausprobeiren, ob ich mich mit diesem Arrangement wohl fühle ...

 

Ich für mich selbst bin relativ entspannt mit dem Thema Corona.
Ich hoffe, auch Sie können einen guten Umgang damit für sich entdecken und den nötigen Veränderungen in dieser Zeit auch hier und da etwas Positives abgewinnen.

 

Bei Fragen rufen Sie mich gerne an oder emailen Sie mir.

Ich freue mich darauf, Sie dann (wieder)zusehen und (weiter) zu begleiten.

 

Mit herzlichen Grüßen,

Charlotte Kopp